Datenschutz

Datenschutzgrundverordnung

 

Information über Datenverwendung

Verantwortlicher

 

Frieder Vogelsgesang

1.Vorsitzender

Tel. 089 811 93 93

e-mail: frieder.vogelsgesang@gmx.de 

 

Thomas Hasselwander

Schatzmeister

Tel. 089 88 02 16

e-mail: Pasinger.Archiv@t-online.de

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Art. 88 DS-GVO und § 26 BDSG-neu

Kategorien personenbezogener Daten

 

Adressdaten, zugehörige Mitgliedsnummer, Anrede, Spendenzahlungen nach Datum und Betrag,

 

Datenverwendung auf Internetseite

 

Die Internetseite „www.bvobermenzing.de“ ist alleinig ein Service- und Informationsangebot der Bürgervereinigung Obermenzing e.V. Es ist keine Registrierung seitens des Nutzers erforderlich. Auf der Internetseite „www.bvobermenzing.de“ werden von der Bürgervereinigung Obermenzing keine Daten erfasst oder ausgewertet. Sofern ein Kontaktformular verwendet wird erfolgt die Eingabe personenbezogener Daten freiwillig und ausschließlich durch den Seitenbesucher. Diese personenbezogenen Daten werden von der Bürgervereinigung Obermenzing e.V. nicht an Dritte weitergegeben.  Eingehende E-Mails werden von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Nach Abschluss werden die E-Mails gelöscht. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen wird die Verarbeitung eingeschränkt. Es werden keine Cookies eingesetzt. Die Internetseite wird im eigenen Hause betreut. Es erfolgt keine Verarbeitung durch externe Dienstleister oder durch Dritte. Wir haben organisatorische und technische Massnahmen ergriffen, um die Vorschriften über den Datenschutz sicherzustellen.

 

Speicherdauer

 

Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es zur Erfüllung der Verarbeitungstätigkeit erforderlich ist. Die geltenden handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten werden eingehalten. Die Frist zur Löschung verlängert sich, wenn im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke bzw. wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke bestehen oder für statistische Zwecke (gem. DSGVO Art. 89).

 

Recht auf Auskunft und Beschwerde

 

Betroffene haben nach Legitimation das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruch gespeicherter Daten, sowie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

 

Sonstiges

 

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung personenbezogener Daten.